Unser Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen das moderne Spektrum der ambulanten gynäkologischen Diagnostik und Therapie, wobei auch die alternativen Heilverfahren mit beachtet werden.

     Die weibliche Brustdrüse:
  • Vorsorgeuntersuchungen zur Krebsfrüherkennung
  • Nachsorgeuntersuchung bei bekannten Erkrankungen der Brustdrüse
  • Ultraschalluntersuchung der Brustdrüse mit 3D-Schallkopf
  • Beratung bei Miss- oder Fehlbildungen der Brustdrüse

     Das weibliche Genitale:
  • Vorsorgeuntersuchungen zur Krebsfrüherkennung
  • Nachsorgeuntersuchung bei bekannten Erkrankungen der Schamlippen, Scheide, Gebärmutter, Eileiter und/oder Eierstöcke
  • Ultraschalluntersuchung über Bauch- und/oder Vaginalsonde
  • Infektionskrankheiten des Genitales und Geschlechtskrankheiten
  • Impfungen, speziell Gebärmutterhalskrebs, sowie alle anderen empfohlenen Impfungen und Reiseimpfungen nach Absprache

     Die weibliche Harnblase:
  • Senkungs- und Inkontinenzsprechstunde
  • Ultraschall von Nieren, Blase und Harnröhre
  • Training durch Biofeedback-Methoden

     Hormone:
  • Hormonbehandlung
  • Behandlung in den Wechseljahren
  • Kinderwunsch-Beratung und Therapie in Zusammenarbeit mit speziellen Zentren
  • Abklärung und Therapie von Regelstörungen
  • Verhütungssprechstunde

     Schwangerschaft:
  • Mutterschaftsvorsorge
  • Ultraschall über Bauch- und/oder Vaginalsonde
  • Farb-Doppleruntersuchung
  • 3D- und 4D-Sonographie
  • Nackentransparenzmessung und „Firsttrimester-Screening“
  • Wehenmessung
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Diagnostik von Schwangerschaftsdiabetes und Therapie in Zusammenarbeit mit dem Facharzt

     Konflikte:
  • Familien- und/ oder Konfliktberatung
  • Sexualfragen und – beratung
  • Konfliktschwangerschaft

Zusatzleistungen (IGEL-Leistungen)

Zudem bieten wir ein umfangreiches Leistungspaket medizinisch sinnvoller Leistungen, deren Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen werden können.

  • Vaginalultraschall zusätzlich bei der Krebsfrüherkennung zur Darstellung des inneren Genitales
  • spezieller Zellabstrich nach dem Thin-Layer-Verfahren (erweiterter Test zur Krebsfrüherkennung der Gebärmutter)
  • IUP-Kontrolle, jedesmal mit Ultraschall
  • Farb-Doppler-Ultraschalluntersuchung
  • zusätzliche Schwangerschaftsultraschalluntersuchungen
  • Nackentransparenzmessung in der Frühschwangerschaft zur Bestimmung des Mißbildungsriskos chromosomaler Erkrankung (zertifiziert nach Richtlinien der Fetal Medicine Foundation)
  • Messung der Trikuspidalklappe
  • Messung der Nasenbeinlänge
  • Messung des Ductus venosus
  • spezielle Schwangerschaftsuntersuchungen
  • Kinderwunschtherapie
  • Zusatzuntersuchungen im Rahmen der Krebsvorsorge
  • Spezielle Laboruntersuchungen wie Hormonstatus oder HIV-Test